Freitag, 11. Dezember 2009

Elektrische Rolläden


...gestern waren mein Vater und ich den ganzen Tag damit beschäftigt, alle Rollädenkästen mit Stromkabel zu bestücken, bevor die Innenputzer kommen. Dafür hatten wir lediglich 1 Tag Zeit, da die bereits heute früh angerückt kamen.
Da wir später die Rolläden mit Funkrohrmotoren ausstatten wollen, war es noch vor dem Innenputz wichtig, die Ringleitung unter Putz zu verlegen. Im EG war dies relativ gut zu lösen, aber im OG mußten wir das Schlafzimmer/Erkerfenster, Kinderzimmer und das Bad separat verkabeln.

Schalter oder Unterputzdosen sind damit überflüssig, da die Motoren dann später über eine Fernbedienung, oder über ein Touchscreenbedienfeld angesteuert werden.

Kommentare:

Alexander Krause hat gesagt…

Hi Christian,
welche Funkmotoren habt ihr eingebaut?
Der extra Rolladen Schalter war nie nötig ?

christianB.punkt hat gesagt…

Hi Alexander, wir haben bislang lediglich die Kabel soweit verbaut, bis wir später mal Funkmotoren einbauen können. Somit liegt schon einmal Strom in den Kästen. Eingebaut sind noch keine. Für die Motoren gibt es dann eine Fernbedienung und es ist kein Schalter nötig.

christianB.punkt hat gesagt…

Google mal unter "Rollotron Funkrolladen"