Mittwoch, 22. September 2010

Einfahrt & Terrassenbereich

...Vorbereitung des Terrassenbereiches über Eck (Küche, Erker, Wohnzimmer und bis zum Gästezimmer).

Küchenbereich 3,50 m x 3,00 m = 10,50 m²
Erkerbereich 3,78 m x 2,00 m = 7,56 m²
Wohnzimmerbereich 5,00 m x 4,00 m = 20,00 m²
Laufsteck zum Gästezimmer entlang der hinteren Wohnzimmerterrassentür 1,50 m x 5,50 m = 8,25 m²

Gesamtfläche: rd. 46 m² Terrassenfläche





Abb. oben: geoSTONE gescheckt

Abb. oben: geoSTONE grau


Abb. oben: Einfahrt 15,50 m lang / 4,00 breit

Louis & Louisa fühlen sich sichtlich wohl im neuen Heim




...hier endlich ein paar Foto´s von den letzten Arbeiten an der Einfahrt und dem Terrassenbereich.

Die Rasengittersteine sind in lod ausgerichtet, damit dort die Unterkonstruktion für die Holzterrasse aufgebracht werden kann. Ein paar wenige fehlen noch vor dem Küchenbereich.

Im Einfahrtsbereich ist der Schotter 3 x verdichetet und eine ganz dünne Schicht Split verdichtet, damit die genaue Höhe ermittelt werden konnte. Morgen kommen die Plastersteine und der Rest der Lieferung kommt dann am Freitag.

Kommentare:

Gerd aus Bensheim hat gesagt…

Hallo,

sieht super aus, die Terrasse ist richtig groß ?

Ich will morgen abend die Terrassen-Unterkonstruktion endlich fertig kriegen. Freitag wird unser Garten-Gerätehaus angeliefert. Nachdem ich für Freitag Urlaub genommen habe, wird das Wetter natürlich wieder bescheiden :-( Hätte das nicht noch ein Wochenende halten können ?

Grüße von der Bergstraße,
Gerd aus Bensheim

christianB.punkt hat gesagt…

Hi Gerd, die Rasengittersteine haben es in sich. Ich hatte ja bereits eine Schotterschicht im Terrassenbereich eingerüttelt, insgesamt hatte ich ca. 2 cm zuviel Schotter aufgebracht. Nun mußte ich die Gittersteine ein wenig eingragen und dann ausrichten, das hat ganz schön gedauert.

Selber schuld :(

Aber es wird...

Lass mal ein paar Foto´s auf Deiner Seite von den Außenanlagen erscheinen, bin schon gespannt, wie es bei Euch aussieht.

Gruß
Christian

Vera-Jakob hat gesagt…

Hallo Christian, eure Terrasse gefällt uns ja richtig gut und nächstes Jahr werden wir sicherlich das eine oder andere bei dir abgucken :-D :-D ich hoffe du erlaubst ;-)Schon mal die erste Frage: Ich sehe, dass der Terrassenbereich auch mit Schotter ausgelegt wurde ??? Wir wollen jetzt nämlich in den nächsten Tagen/Wochen Splitt ordern und müssen wissen ob wir auch für die Terrasse welchen benötigen ?

Vera-Jakob hat gesagt…

Hallo Christian, eure Terrasse gefällt uns ja richtig gut….wollen wir auch so machen und ich hoffe du erlaubst das ein oder andere „abzugucken“ ;-) Die erste Frage: Wir wollen in den nächsten Tagen/Wochen Splitt für unsere Garagenzufahrt bestellen und fragen uns nun ob wir auch für den Terrassenbereich Splitt benötigen?

Vera-Jakob hat gesagt…

Hallo Christian, eure Terrasse gefällt uns ja richtig gut….wollen wir auch so machen und ich hoffe du erlaubst das ein oder andere „abzugucken“ ;-) Die erste Frage: Wir wollen in den nächsten Tagen/Wochen Splitt für unsere Garagenzufahrt bestellen und fragen uns nun ob wir auch für den Terrassenbereich Splitt benötigen?

christianB.punkt hat gesagt…

Hallo Vera, also ich habe unseren Terrassenbereich ca. 20 cm ausgehoben (Mutterboden entfernt). Dann habe ich den gesamten Bereich mit Gartenvlies ausgelegt (auf so einer Rolle sind 50 Meter / 1 Meter breit). Dann habe ich den Schotter aufgefüllt und entsprechend verdichtet, damit sich die Rasengittersteine später nicht setzen. Die Rasengitterstein habe ich dann in Splitt und Sand ausgerichtet, aber ihr benötigt nur zum Ausrichten Splitt oder Sand. Zwischen den Steinen braucht ihr nicht verfüllen, habe ich nur gemacht, weil ich überschüssiges Material hatte. Das Vlies ist aber sehr wichtig, ansonsten kommt Unkraut durch!!!

Wenn ihr natürlich eine Steinterrasse plant, dann ist die Unterkonstruktion wieder ganz anders.

VG
Christian